Schneller Paprika Dip Quick Red Pepper Dip
You don‘t follow me on Intagram? Join my community now
You don‘t follow me on Intagram? Join my community now
Über das Rezept: Rezepte für leckere Dips und Soßen kann man nie genug haben oder? Egal ob als Brotaufstrich, als eine Art Pesto für Nudeln, als Dip oder Beilage zum Grillen, dieser Paprika Dip ist nicht nur lecker, sondern auch total schnell gemacht. Wer ein bisschen mehr Zeit hat kann den Paprika auch im Ofen backen um ein intensiveres Aroma zu bekommen, aber meistens habe ich keine Zeit dafür und verwende stattdessen rohen Paprika. Falls sich jemand fragt, wie dieser Aufstrich denn schmeckt, dann würde ich behaupen, dass er etwas von Ajvar hat, allerdings nicht ganz ident ist.
About the recipe: You can never have enough recipes for dips and sauces right? No matter if you use it as a spread for bread, as pesto for pasta or simply as a dip for veggies or at a barbecue on the side. This red pepper dip is not only super tasty but also simple and with minimal ingredients. If you have a bit of time you can also roast the red pepper in the oven before using it in the recipe. This will help to boost the flavour a bit more, however, I am too lazy to do that most of the time and I stick to using raw bell pepper.
Zutaten: 100g gekochte Kichererbsen* 120g roter Paprika 1 EL Öl/Nussmus 20ml Wasser Salz und Pfeffer Knoblauchpulver Paprikapulver Kurkuma Zwiebelpulver
Ingredients: 100g cooked chickpeas 120g raw red bell pepper 1 tbsp oil or nut butter 20ml water salt and pepper garlic powder smoked paprika turmeric onion powder
Zubereitung: 1. Schritt: Schneide den Paprika in kleine Stücke und röste ihn im Ofen, bis er schön weich und etwas gebräunt ist. (Dieser Schritt kann auch ausgelassen werden und stattdessen einfach den rohen Paprika verwenden.) 2. Schritt: Gib alle Zutaten in einen Mixer und püriere, bis eine glatte Masse entsteht. 3. Schritt: Mit Brot, Gemüse und anderen Speisen als Beilage servieren. (Kann im Kühlschrank aufbewahrt werden, aber es setzt sich etwas Flüssigkeit ab, deshalb einfach kurz vor dem Verwenden umrühren.) 4. Guten Appetit!
Instructions: 1. step: Chop the bell pepper and roast it in the oven until it softens and gets a little bit browned. (you can also use the raw bell pepper and leave this step out.) 2. step: Add everything into a blender and blend until smooth. 3. step: Serve with bread, veggies or other dishes as a side dish. (If you store it in the fridge make sure to stir it before using it because the liquid might seperate a bit and churning helps to make it smooth again.) 4. Enjoy!
für 1 Person for 1 person
vegan, gesund, ölfrei vegan, healthy, oilfree
Mittagessen, Abendessen lunch, dinner
* Von Reishunger: Mit dem Code reisjana10 könnt ihr 10% sparen (Affiliater Link: Wenn ihr diesen Link benutzt bekomme ich eine kleine Provision. Es fallen für euch dabei aber keine Zusatzkosten oder Ähnliches an.)

Vegan Red Pepper Spread

Takes , serves 2.