Pinke Bratlinge Pink Patties
You don‘t follow me on Intagram? Join my community now
Zutaten: 100g gekochte Linsen* 30g Kichererbsenmehl/Haferflocken 25ml Wasser 70g rohe rote Beete etwas Zitronensaft Kreuzkümmel 1 Knoblauchzehe Zwiebelpulver Salz und Pfeffer
Zubereitung: 1. Schritt: Alle Zutaten in einem Mixer pürieren (wer einen schwachen Mixer hat zuerst die Linsen mit dem Wasser pürieren und anschließend die weiteren Zuaten hinzugeben und immer wieder pürieren). 2. Schritt: Eine Pfanne aufheizen und die Bratlinge mit einem Löffel in die Pfanne geben und wie Pancakes herausbraten. 3. Schritt: Mit Brot oder anderen Beilagen servieren. 4. Guten Appetit!
You don‘t follow me on Intagram? Join my community now
Über das Rezept: Der beste Teil eines Burgers? Natürlich der Burgerpatty! Deshalb gibt es von mir heute saftige Bratlinge, die sowohl am Brot, im Burger oder mit Beilagen toll schmecken. Nicht nur die Farbe ist ein Hingucker sondern auch der Geschmack begeistert. Ich mochte rote Beete lange Zeit überhaupt nicht und bin erst seit neuestem auf den Geschmack gekommen. Seitdem gibt es bei mir regelmäßig rote Beete Rezepte (die findet ihr auch zahlreich hier bei mir am Blog). Optional kann man diese Bratlinge auch im Ofen backen, aber ich finde, dass sie in der Pfanne viel saftiger bleiben. Wichtig ist dabei nur, dass die Pfanne gut beschichtet ist, damit auch nichts kleben bleibt.
Ingredients: 100g cooked lentils 30g chickpea flour/oats 25ml water 70g raw beetroot salt and pepper a squeeze of lemon juice cumin 1 clove of garlic onion powder
Instructions: 1. step: Blend all the ingredients (Blend things step by step if you have a weaker blender). 2. step: Preheat a pan and scoop in the mixtures with a spoon. 3. step: Fry them like pancakes and serve with some bread or other side dishes. 4. Enjoy!
About the recipe: The best part of a burger? That‘s the burger patty of course. Especially the vegan versions have a billion of different options and I also have two other buerger recipes on my blog). These ones do not only look amazing but they also taste incredible. I just recently discovered that I really like beetroot which is why I have a variety of recipes using it. These patties in particular are one of my favourite things ever and I love having thm with some hummus or a great dip like homemade ketchup or vegan mayonnaise. You could also make them in the oven butin my opinion they are much more moist and juicy when you prepare them in a good non stick pan. A good pan change the whole world of cooking!
für 1 Person for 1 person
vegan, ölfrei, proteinreich vegan, oilfree, high protein
Mittagessen, Abendessen lunch, dinner
* Von Reishunger: Mit dem Code reisjana10 könnt ihr 10% sparen (Affiliater Link: Wenn ihr diesen Link benutzt bekomme ich eine kleine Provision. Es fallen für euch dabei aber keine Zusatzkosten oder Ähnliches an.)

Vegan Pink Patties

Takes , serves 2.