Proteinreicher Käsekuchen Protein Cheesecake
You don‘t follow me on Intagram? Join my community now
You don‘t follow me on Intagram? Join my community now
Über das Rezept: Da ich total im Backfieber stecke musste ich mich einfach an eine weitere Version von veganem Käsekuchen wagen. Diese Version beinhaltet zudem noch eine beachtliche Menge an pflanzlichem Eiweiß und ist perfekt für eine Person als Frühstück oder Dessert. Wer dieses Küchlein nachbacken will sollte allerdings bedenken, dass er ein bisschen Zeit zum Abkühlen benötigt. Etwas schneller geht der Prozess, wenn man den Kuchen in den Kühlschrank stellt. Wichtig ist, dass er nicht mehr warm ist, deshalb funktioniert es meiner Meinung nach am Besten, wenn er über Nacht im Kühlschrank steht.
About the recipe: Since I am all about baking at the moment I want to share another version of vegan cheesecake with you. This one has an extra portion of plantbased protein and is a wonderful breakfast or dessert. If you want to make this cake please consider that it needs to cool down completely after baking. That‘s why I love making it the evening before and I let it sit in the fridge overnight.
Zutaten: 200g Tofu 200g veganes Joghurt 1 Packung veganes Geliermittel (bei mir war eine Packung 6g für 500ml Flüssigkeit und ich habe die ganze Packung verwendet. Optional kann man das Geliermittel auch mit Puddingpulver ersetzen.) 1 TL Backpulver 1 EL Nussmus Süßungsmittel nach Wahl (zB. Reissirup…) Zitronenschale Zimt Vanille
Ingredients: 200g tofu 200g vegan yogurt 1 package vegan gelatin (I used the whole package which was 6g for 500ml liquid. You can also use pudding powder instead.) sweetener of choice 1 tsp baking powder 1 tbsp nut butter lemon zest vanilla cinnamon
Zubereitung: 1. Schritt: Püriere alle Zutaten bis eine glatte Masse entsteht. 2. Schritt: Fette eine kleine Form (meine ist ca. 12cm im Durchmesser) ein oder verwende eine Silikonbackform und heize den Ofen auf 200°C vor. 3. Schritt: Gib nun die püriere Mischung in die Form und backe das Ganze für ca. 30 Minuten bei 200°C. 4. Schritt: Nach den 30 Minuten fühlt sich der Kuchen wahrscheinlich noch weich an, aber das liegt daran, dass die vegane Gelatine erst fest wird, wenn der Kuchen auskühlt. 5. Schritt: Den Kuchen am besten über Nacht oder 2-3h kühl stellen. 6. Guten Appetit!
Instructions: 1. step: Blend all the ingredients until smooth. 2. step: Grease a cake tin (mine was about 12cm) or use a silicon mold. Preheat the oven to 200°C. 3. step: Pour the mixture into the cake tin and bake it for 30 minutes at 200°C. 4. step: Take it out of the oven after 30 minutes and don‘t worry if it doesn‘t feel that solid. That‘s because the vegan gelatine firms up as soon as the cake is cooling down. 5. step: Let it sit for about 2-3h or put it in the fridge overnight. 6. Enjoy!
für 1 Person for 1 person
vegan, ölfrei, zuckerfrei vegan, oilfree, sugarfree
Frühstück, Nachtisch breakfast, dessert

Vegan Cheesecake

Takes , serves 2.