Glutenfreie Burgerpatties Glutenfree Burger Patties
You don‘t follow me on Intagram? Join my community now
You don‘t follow me on Intagram? Join my community now
About the recipe: I feel like there are a ton of vegan burger patty recipes out there but I still want to include one in my blog because there are never enough recipes right? Since I often get requests for more glutenfree recipes I decided to make this one without gluten. This recipe makes 2 big patties or 3-4 smaller ones. I personally like to bake mine in the oven but you can also fry them in a pan.
Über das Rezept: Für vegane Burgerpatties gibt es gefühlt schon eine Million Rezepte, aber trotz allem darf ein Rezept auf dem Blog nicht fehlen! Da ich immer wieder Fragen für mehr glutenfreie Rezepte bekomme kommt hiermit eine Version ohne Gluten. Das Rezept reicht für 2 große oder drei bis vier kleine Laibchen. Ich persönlich backe die Patties am liebsten im Ofen, aber man kann sie auch ganz normal in der Pfanne heraus braten.
Zutaten: 1-2 Brötchen Patties: 100g gekochte Bohnen* 100g Karotte (roh) 30g Buchweizenmehl 10g Chiasamen* oder geschrotete Leinsamen 1 El Nussmus oder Öl Salz und Pfeffer 1 handvoll Walnüsse italienische Gewürzmischung Vegane Mayonnaise: 100g Sojajoghurt Currypulver Salz 1 EL Öl oder Nussmus Karamellisierte Karotten: 150g Karotten 1 EL Kokosblütenzucker (oder anderer Zucker) Sojasauce
Ingredients: 1-2 burger buns Patties: 100g cooked beans 100g carrot (raw) 30g buckwheat flour 10g chia seeds or ground flax seeds salt and pepper 1 tbsp nut butter or oil italian herbs 1 handful of walnuts Vegan Mayonnaise: 100g soy yogurt curry powder salt 1 tbsp nut butter or oil Caramelized Carrots: 150g carrots 1 tbsp coconut sugar (or other sugar) soy sauce
Zubereitung: 1. Schritt: Schneide die Karotte in kleine Teile und gib sie zusammen mit der Karotte in einen Foodprocessor. Mixe grob, so dass noch ein bisschen Textur bleibt. Wer keinen Foodprocessor besitzt kann die Karotte auch fein reiben und die Bohnen mit einer Gabel zerstampfen. Die Walnüsse hacken und alle Zutaten für die Patties zusammmenrühren. 2. Schritt: Brate die Patties in einer Pfanne oder gibt sie bei 200°C für ca. 20 Minuten in den vorgeheizten Ofen. (Tipp: Für das Formen der Patties am besten mit nassen Händen arbeiten, damit nichts an den Händen kleben bleibt!) 3. Schritt: Sobald die Patties fertig gebraten sind, schneide die Karotte in Stücke und gib sie in die bereits heiße Pfanne mit etwas Sojasauce und dem Kokosblütenzucker. Eventuell etwas Wasser hinzufügen und kurz anrösten. 4. Schritt: Nun die Burgerbrötchen kurz aufwärmen und belegen. 5. Guten Appetit!
Instructions: 1. step: Chop the carrot into smaller chunks and put it in a food processor together with the beans. Use the pulse function until you have a sticky but not completely smooth mixture. If ou don‘t have a food processor you can also grate the carrot finely and mash the beans with a fork. Crush the walnuts and stir all the ingredients for the patties together. 2. step: Fry the patties in a pan or bake them in the preheated oven at 200°C for about 20 minutes. (Tip: Use wet hands to form the patties so that the mixture does not stick to your hands!) 3. step: As soon as the patties are cooked you can chop the carrot and add it to the hot pan with some soy sauce, a splash of water and the coconut sugar. Let them brown a bit and in the meanwhile mix the soy yogurt with the curry powder and salt. 4. step: Heat up the burger buns and assemble your burger. 5. Enjoy!
für 1 Person for 1 person
vegan, gesund, ölfrei vegan, healthy, oilfree
Mittagessen, Abendessen lunch, dinner
* Von Reishunger: Mit dem Code reisjana10 könnt ihr 10% sparen (Affiliater Link: Wenn ihr diesen Link benutzt bekomme ich eine kleine Provision. Es fallen für euch dabei aber keine Zusatzkosten oder Ähnliches an.)

Vegan Burgerpatties

Takes , serves 2.