Kokosnuss-Rawnola Coconut Rawnola
You don‘t follow me on Intagram? Join my community now
You don‘t follow me on Intagram? Join my community now
Über das Rezept: Dieses schnelle Kokosnuss-Rawnola ist im Moment einer meiner liebsten Snacks. Die Besonderheit und der Unterschied zu normalem Granola ist, dass diese Variante nicht gebacken wird. Die Zutaten halte ich meist recht einfach, das es ja nur ein schneller Snack ist und ich nicht lange in der Küche stehen möchte. Meine liebsten Zutaten um das Granola zu pimpen sind beispielsweise Walnüsse, Kürbiskerne und Haselnüsse, allerdings kann hier natürlich variiert werden oder eine größere Menge zubereitet werden, die anschließend in verschlossenen Vorratsgläsern aufbewahrt werden können.
About the recipe: This quick and easy coconut rawnola recipe is probably my favourite snack at the moment. The great thing about this recipe is that it works without an oven and it‘s ready within minutes. And since it is usually just a snack for me I keep it really simple with minimal ingredients using pumpkin seeds, raisins and walnuts. but you can always make a larger batch and store it in a jar or swap out ingredients.
Zutaten: 50g Haferflocken 30g Kokosnussflocken 100g Rosinen (oder Datteln) 10g Kokosnussmehl (oder mehr Haferflocken) weitere gehackte Nüsse oder Samen nach Wahl
Ingredients: 50g oats 30g coconut shreds 100g raisins (or dates) 10g coconut flour (or more oats) more ground nuts and seeds of your choice for some extra crunch
Zubereitung: 1. Schritt: Die Rosinen gut in warmen Wasser für ca. 30 Minuten einweichen oder im Wasser in die Mikrowelle geben (dann entfällt die Wartezeit des Einweichens). 2. Schritt: Die eingeweichten Rosinen nun ohne dem Wasser in einen Mixer geben und pürieren, bis eine Paste entsteht. 3. Schritt: Anschließend alle restlichen Zutaten unterrühren. 4. Schritt: Das Rawnola kann nun als Topping für Smoothiebowls, Joghurt oder mit Obst und pflanzlicher Milch genossen werden. 5. Guten Appetit!
Instructions: 1. step: Soak the raisins for at least 30 minutes in warm water or pop them with the water in a microwave (this way you don‘t have to wait until they are soaked). 2. step: Drain the raisins and add them to your blender. 3. step: Blend until you have a paste and stir in the remaining ingredients. 4. step: Now you can use the rawnola as a topping for yogurt, smoothie bowls or with some plantbased milk and fruits. 5. Enjoy!
für 1 Person for 1 person
vegan, ölfrei, zuckerfrei vegan, oilfree, sugarfree
Frühstück, Nachtisch breakfast, dessert

Coconut Rawnola

Takes , serves 2.