Karottenkuchen Oatmeal Carrot Cake Oatmeal
Über das Rezept: Karottenkuchen Oatmeal bringt den Haferbrei, den ich früher nicht so sehr geliebt habe auf ein ganz anderes Level. Viele assoziieren mit Oatmeal einen geschmacklosen Brei, was aber gar nicht so sein muss. Mit den richtigen Gewürzen und ein bisschen Küchenzauberei hat mein ein wunderbares Frühstück, das man auch in großen Mengen kochen kann und anschließend im Kühlschrank in Gläsern lagern kann. Frühstück ist für mich eine meiner liebsten Mahlzeiten des Tages und ohne kann ich gar nicht erst produktiv werden. Allerdings weiß ich auch, dass es viele Menschen gibt, die ganz ohne Essen am Morgen am besten in den Tag starten. Da muss ich sagen, dass man Oatmeal ja zu jeder Tageszeit essen kann und auch in einem gut verschlossenem Tag ist es eine tolle Idee für die Mittagspause.
About the recipe: Carrot Cake Oatmeal takes oatmeal to the next level. I know quite some people who do not like this kind of meal because they think it does not taste like anything delicious but I am telling you that you can create a healthy, delicious breakfast or a easy to go lunch with just a few ingredients. Oatmeal is so perfect to adjust it to the personal preference and there are a billion ways to flavour it differently. Today I want to share one version with you which is one of my favourite since I love carrot cake. I also have a recipe for carrot cake here on my blog which is another amazing breakfast idea but oatmeal is something you can prepare in a huge amount and store it in the fridge for the next few days.
Zutaten: 70g Haferflocken (Großblatt) 150ml pflanzliche Milch 150ml Wasser 50g pflanzliches Joghurt 1 Banane 1 Karotte 1 EL geschrotete Leinsamen 1 EL geriebene Mandeln 30g Süßungsmittel nach Wahl (zB. Erythrit, Kokosblütenzucker…) 1 TL Zimt
Ingredients: 70g oats 150ml plantbased milk 150ml water 50g plantbased yogurt 1 banana 1 carrot 1 tbsp ground almonds 1 tbsp ground flax seeds 30g sweetener of choice (dates…) 1 tsp cinnamon
Zubereitung: 1. Schritt: Reibe die Karotten oder gib sie kurz in einen Foodprocessor auf „Pulse“-Funktion. 2. Schritt: Koche die Haferflocken mit den Leinsamen im Wasser mit der Milch und den Karotten und schneide die Banane dazu. 3. Schritt: Lasse die Haferflocken so lange köcheln, bis sie die gewünschte Konsistenz erreicht haben. 4. Schritt: Entferne den Topf vom Herd und rühre die restlichen Zutaten unter. 5. Schritt: Genieße dein Oatmeal mit den Toppings deiner Wahl. 6. Guten Appetit!
Instructions: 1. step: Pulse the carrots in a food processor or grate them. 2. step: Cook the oats in the plantbased milk, the carrots and the water and chop in the banana. 3. step: Let it simmer until it reaches a consistency you like. 4. step: Remove the pot from the stove and add in the remaining ingredients. 5. step: Place the toppings of choice on top. 6. Enjoy!
für 1 Person for 1 person
vegan, ölfrei, zuckerfrei vegan, oilfree, sugarfree
Frühstück, Nachtisch breakfast, dessert
You don‘t follow me on Intagram? Join my community now

Vegan Carrot Cake Oatmeal

Takes , serves 2.